Ausbau und Effizienzsteigerung durch digitale Produktions- und Logistikprozesssteuerungen

Das Jahr startet bei der Riegler GmbH & Co. KG mit zwei entscheidenden neuen Systemen: Ein neues Produktionsleitsystem, das die immer komplexeren Abläufe im Produktionsprozess unterstützt und vereinfacht. Zusätzlich wurde das SAP-Warehouse Management Modul (SAP-WM) eingeführt. Hierdurch werden die gesamten Logistikprozesse in einem System gesteuert. Durch die neuen Systeme kann die Riegler GmbH & Co. KG noch schneller und effizienter auf die Kundenanforderungen reagieren.

Transparenz und Produktionsdaten in Echtzeit

Mit dem neuen Produktionsleitsystem steigert die Riegler GmbH & Co. KG die Effizienz in der Produktionsplanung und damit die Steuerung von Kundenaufträgen. Weiterhin wurde der Anlagennutzungsgrad, eine vereinfachte Chargenrückverfolgbarkeit sowie deren Dokumentation durch das neue System verbessert. Darüber hinaus wurden die Auswertungsmöglichkeiten wichtiger Produktionskennzahlen wie OEE optimiert und dadurch die Prozesse beschleunigt. „Wir optimieren mit dem stetigen Ausbau der Digitalisierung unsere Effizienz und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit. Bei allen Maßnahmen zur Digitalisierung und Prozessoptimierungen stehen immer unsere Kunden im Mittelpunkt“, ein klares Statement von Dr. Thomas Jakob, Leiter Business Unit Medizintechnik.

SAP-Warehouse-Management System

Die Implementierung des SAP-WM-Moduls bedeutet Standardisierung und Vereinheitlichung auf ein zentrales Gesamtsystem zur Verbesserung transparenter Logistikprozesse. Parallel wurden mit diesem wichtigen Projekt alle logistischen Prozesse kritisch hinterfragt, überarbeitet, optimiert und für alle Standorte standardisiert. Etiketten und das gesamte Labeling werden online erzeugt und dadurch die Schnittstelle zum Kunden weiter optimiert. „Die heutigen Anforderungen an Transparenz, Rückverfolgbarkeit und stetige Optimierung von Produktions- und Logistikprozessen sind ohne digitale, voll integrierte Systeme nicht mehr abbildbar. Mit der Einführung von SAP-WM erfüllen wir die Anforderungen unserer Kunden und des Marktes und gehen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung ganzheitlicher Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse“, erklärt Tobias Müller, Leiter Einkauf und Logistik.